Donnerstag, 12. Februar 2015

Android Kartier-App in der Entwickung

Die Entwickler von QGIS für Android Marco Bernasocchi und Matthias Kuhn haben das Projekt unter dem Namen QField neu gestartet. Mit dieser Software können QGIS-Projekte mit ins Feld genommen werden und um wichtige Daten vor Ort ergänzt werden. Ein Beispiel wären hier Gewässerbegehungen durch den Unterhaltungspflichtigen.

Luftbild eines Gewässerabschnitts mit "großzügig" dimensionierter Gewässerparzelle. Ergebnisse einer amtlichen Gewässerschau könnten mit QField vor Ort mit dem Smartphone oder Tablet flächenscharf festgehalten werden.

QField läuft unter Android und bietet angesichts dessen Verbreitung (DE: 70 - 80 %) ein riesiges Potential bei der Erhebung von Freilanddaten durch Ehrenamtliche. Die Software ist zudem open source. Die Entwickler können durch eine Spende via paypal oder im Playstore unterstützt werden. Weitere Info gibt es auf der Website opengis. Wir sind gespannt! Hier noch das dazugehörige Video unter altem Namen:


 
QGIS Mobile Preview from OPENGIS.ch on Vimeo.

Keine Kommentare:

Kommentar posten